Die Ausstellung Die Objekte Presse

  Vorsicht - freilaufende Eier - Presse zurück > 

   

Keine Angst vor dem Teufel

Ausstellung und
Puppenspiele

Brühl -  "Ich möchte, daß die Besucher meine Objekte entdecken und bedienen", sagt die Künstlerin Petra Wolfram, die im Rahmen der siebten Internationalen Figuren-Theater-Tage in Brühl in der Kreissparkasse ausstellt. Unter dem Titel "Vorsicht - freilaufende Eier" hat sie 16 Exponate zusammengestellt, die zum Teil dynamisch sind oder deren Innenleben es zu erforschen gilt.

Ein großer eiförmiger Kopf - ein Objekt Mit dem Namen "Samson trägt sein Haar nicht mehr offen" - birgt ein Geheimnis in sich. Wird der Deckel, auf dem das Gesicht modelliert ist, geöffnet, dann erblickt der Betrachter ein stattliches Büschel Haare im Inneren. "Ich weiß auch nicht mehr, wie ich auf die Idee gekommen bin. Es hat sich während der Arbeit so entwickelt", so Petra Wolfram.
Ihr Lieblingsstück sei das Objekt "Engel der Landstraße": in die Speichen eines weißen Rades sind zwei Babys eingefügt. Das Rad ist drehbar und die Figuren pendeln nach.
Die Ausstellung, bei der auch Marionetten zu sehen sind, hat bis zum 12. Oktober geöffnet.

Ruth Volkmann



               

Startseite